Stadtleben

Aktuelles

Richtfest bei Kita und Feuerwehrmagazin in Schafhausen


Kinder beim Richtfest Mit dem Lied „Ich bin ein Bauarbeiter. Ohne mich geht’s nicht weiter“ begrüßten die Kindergartenkinder die Anwesenden. Sie freuen sich auf das neue Domizil, denn momentan sind sie noch in Raummodulen untergebracht. Da die Bauarbeiten nach Plan verlaufen, könnten diese Raummodule schon im Herbst nächsten Jahres Geschichte werden. Der neue Kindergartenbereich erfüllt dann alle Anforderungen - auch an eine Ganztagsbetreuung. Architekt Jochen Stuible vom Büro Stuible & Schlichtig hält sich an das den Kindern beim Spatenstich gegebene Versprechen: „Wir bauen euch einen schönen Kindergarten, in dem ihr euch wohlfühlen werdet.“
 
Ansprache Bürgermister und Architekt Bürgermeister Thilo Schreiber freut sich über den reibungslosen Ablauf der Baustelle und dass der Bauzeitenplan sogar unterschritten werden kann und lobt die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten. Mit dem Neubau von 2,8 Mio Euro Investitionsvolumen (bei Landes-Zuschüssen von nur 120.000,- Euro für zwei Feuerwehrstellplätze) schafft die Stadt ein zukunftsfähiges Domizil für die Kinder und auch die Feuerwehr und gute Voraussetzungen für den Ortsteil Schafhausen für die nächsten Jahre.
 
Auch Abteilungsleiter Thomas Esalneck von der Feuerwehr Schafhausen, die eine Nutzfläche von 260 qm bekommt, lobt die Arbeiten am Rohbau, die durch die Fa. Stäbler durchgeführt wurden. Ob die Kinder dann einmal im Feuerwehr-Auto mitfahren dürfen, steht allerdings noch nicht fest.
 
Richtspruch Mit dem Richtbaum, dem Richtspruch von Johannes Gommel von der Fa. Stäbler und den glückbringenden Scherben eines Glases fand das Richtfest dann seinen traditionellen Höhepunkt.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!