Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Offizielle Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges LF 10 an die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Münklingen


Nach zahlreichen Sitzungen des Fahrzeugausschusses und der Besichtigung neuer Fahrzeuge bei anderen Wehren im Landkreis folgte eine sehr zeitintensive europaweite Ausschreibung und Prüfung der Angebote. Nachdem die Abteilung Münklingen zeitweise sogar ein Altfahrzeug aus Herrenberg als Interimslösung einsetzen musste, ist der Fuhrpark der Gesamtwehr mit dem neuen Münklinger Fahrzeug wieder bestens aufgestellt.

Das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10 hat mit dem singelbereiften Allradfahrgestell Mercedes Benz Atego ein zulässiges Gesamtgewicht von 13 Tonnen und erbringt eine Leistung von 290 PS. Der Aufbau des Fahrzeugs erfolgte durch die Firma Magirus in Ulm und ist für eine Besatzung von 8+1 ausgelegt. Der Löschwassertank umfasst ein Fassungsvermögen von 1.200 Liter. Neben einer Heckpumpe, einer Tragkraftspritze (auf Wechselschlitten) sowie einer Schmutzwasserpumpe für Hochwassereinsätze (auf Wechselschlitten), ist das Fahrzeug zusätzlich mit einer Wärmebildkamera und einem Gaswarnmessgerät ausgestattet.

Anerkennung zollte Bürgermeister Schreiber im Beisein der Feuerwehr und des Gemeinderates den aktiven und passiven Feuerwehrfrauen und -männern, die 365 Tage im Jahr selbstlos und ehrenamtlich den Dienst an der Allgemeinheit übernehmen und ganz erheblich zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Weil der Stadt beitragen. Er wünschte allen Feuerwehrleuten, die mit dem neuen Fahrzeug ausrücken, allzeit gute Fahrt und gesunde Rückkehr ins Feuerwehrgerätehaus. Das modern ausgestattete Fahrzeug könne den Feuerwehrkameraden die Arbeit an sich zwar nicht abnehmen, es werde ihnen aber wesentliche Erleichterungen und Verbesserungen verschaffen. Wünschenswert wäre es außerdem, wenn das neue Fahrzeug auch den Feuerwehr-Nachwuchs motivieren könnte.

Bürgermeister Schreiber bedankte sich insbesondere bei Stadtbrandmeister Jürgen Widmann, dem Münklinger Abteilungskommandanten Marco Hövelmann und dessen Beschaffungsausschuss sowie Herrn Bäuerle, Herrn Knoblauch und Herrn Bauer für ihren Einsatz bei der Neubeschaffung. Des Weiteren dankte er dem Gemeinderat für die Bereitstellung der Finanzmittel, welche, nach Abzug des Landeszuschusses in Höhe von 90.000 Euro, für das insgesamt 310.000 Euro teure Fahrzeug notwendig waren.

Beim diesjährigen Feuerwehrfest am 8. und 9. Juli in Münklingen kann das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10 auch von der Bevölkerung ausgiebig in Augenschein genommen werden. Nach einem ökumenischen Gottesdienst wird das neue Fahrzeug auch gesegnet.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!