Stadtleben

Ukrainehilfe

Ukrainehilfe

Der Krieg in der Ukraine treibt hundertausende Menschen in die Flucht. Weil der Stadt trifft die nötigen Vorbereitungen für die Aufnahme von Geflüchteten. Die Informationen auf dieser Seite werden laufend aktualisiert und an die Entwicklung der Lage angepasst.

Aktuell: Sachspenden (v.a. Möbel)

Nach und nach können die ukrainischen Menschen eigene Wohnungen beziehen. Hierfür werden immer wieder kurzfristig Sachspenden, insbesondere Möbel, benötigt. Wenn Sie Möbel spenden möchten, schicken Sie die Informationen per E-Mail an info@ak-asyl-wds.de. Der AK Asyl Weil der Stadt koordiniert dann die Spenden und Bedarfe.

Aktuell: Wohnraum gesucht

Bereits mehr als 100 geflüchtete Menschen aus der Ukraine haben in Weil der Stadt in privaten Wohnungen oder bei Gastfamilien Zuflucht gefunden. Dies stellt die Stadt vor enorme Herausforderungen, da nun längerfristige Unterbringungsmöglichkeiten benötigt werden.

Wer über privaten Wohnraum verfügt, um geflüchtete Menschen aus der Ukraine aufzunehmen, den bittet die Stadt, dies der Verwaltung mitzuteilen. Folgende Informationen werden mindestens benötigt:

  • Größe der Wohnung
  • deren Lage
  • die Ausstattung
  • sowie die Höhe der Kaltmiete

Bitte bieten Sie lediglich Wohnraum an, welchen Sie über eine längere Zeit zur Verfügung stellen können. Die Vermittlung und Betreuung der Geflüchteten erfolgt dann in Zusammenarbeit mit dem AK-Asyl Weil der Stadt.

Das Bürgerheim in Weil der Stadt, das ab April als Unterbringungsort für Menschen aus der Ukraine genutzt wird, nicht von der Stadt Weil der Stadt, sondern vom Landratsamt Böblingen betrieben und verwaltet. Die Stadt Weil der Stadt hat auf die Belegung des Bürgerheimes keinen Einfluss – auch stehen diese Plätze nicht zur Verfügung.

Ihr Wohnraumangebot teilen Sie bitte Herrn Qasem, Sachgebietsleiter Bürgeramt und Flüchtlinge/Obdachlosigkeit, per E-Mail an qasem@weil-der-stadt.de mit. Es wird darum gebeten, von telefonischen Anfragen abzusehen.

Aktuell: Wichtige Links und Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine sowie für Gastfamilien

Übersicht des Bundesministeriums des Innern und für Heimat

www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de

  • Basisinformationen
  • Informationen zur Unterkunft
  • Informationen zu medizinischer Versorgung

Die Informationen sind auch auf Ukrainisch (українська), Russisch (русский )und Englisch (English) verfügbar.

Übersicht des Bundesamts für Migration und Flüchtline

ww.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/AsylFluechtlingsschutz/faq-ukraine.html

  • Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine und zum Aufenthalt in Deutschland

Die Informationen sind auch auf Ukrainisch (українська), Russisch (русский) und Englisch (English) verfügbar.

Übersicht der Bundesagentur für Arbeit

www.arbeitsagentur.de/ukraine

  • Aufenthalt, Wohnen und finanzielle Unterstützung
  • Kinderbetreuung und Schulbesuch
  • Arbeiten in Deutschland

Die Informationen sind auch auf Ukrainisch (українська) und Englisch (English) verfügbar.

Übersicht des Landratsamtes Böblingen

www.lrabb.de/start/Aktuelles/ukrainehilfe.html

  • Registrierung von Geflüchteten
  • Zentrale Hotline (Unterkunft, Sprache, Betreuung)
  • Impfmöglichkeiten

 Die Informationen sind auch auf Ukrainisch (українська) und Russisch (русский) verfügbar.

Hilfsaktionen

Sie möchten vor Ort für die Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine spenden?

Der AK Asyl kümmert sich vor Ort um die Geflüchteten aus der Ukraine. Beispielsweise für dringende Anschaffungen, Verpflegung oder die Einrichtung von Wohnungen wird finanzielle Unterstützung benötigt. Weitere Informationen zum Spendenaufruf des AK Asyl finden Sie unter www.ak-asyl-wds.de/spenden/.

Sie möchten Hilfsangebote anbieten?

Die Hilfsangebote werden vom Landkreis Böblingen koordiniert. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Landratsamtes unter www.lrabb.de/ukrainehilfe.

Sie möchten eine Hilfsaktion in Weil der Stadt starten?

Melden Sie sich bei der Stadtverwaltung – wir unterstützen Sie gerne bei der Öffentlichkeitsarbeit! Kontakt: presse@weil-der-stadt.de.

Übersicht über veröffentlichte Artikel und Pressemitteilungen

Artikel-Suche
vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2022 veröffentlichte Artikel:
06.07.2022
Seit Montag sind auch erste andere Geflüchtete aus der Ukraine im ehemaligen Bürgerheim untergebracht
12.05.2022
Auch die zweite Aktion der Schulen und Kindergärten war erfolgreich
30.03.2022
Für die schulische Betreuung von Kindern und Jugendlichen
22.03.2022
Earth Hour 2022: Weil der Stadt setzt ein Zeichen für Frieden, Klimaschutz und einen lebendigen Planeten
21.03.2022
Für Geflüchtete aus der Ukraine sowie für Gastfamilien
21.03.2022
Informationen zu Geldspenden, Wohnangeboten etc.
16.03.2022
Über 500 Schlafsäcke für die Ukraine gesammelt
09.03.2022
vorübergehend Unterkunft für Menschen aus der Ukraine

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!