Stadtleben

Aussicht Brenz Kirche

Anti-Gewalt-Training Aufbauseminar

Anti-Gewalt-Training
Mi, 15. Juli 2020
10:00-18:00 Uhr
16.7.: 9-16 Uhr

Für alle, die die Ausbildung zum/zur Anti-Gewalt-Trainer/in abgeschlossen haben, soll es an diesen beiden Tagen um Austausch und Reflexion des bisherigen Tuns, sowie um theoretische und methodisch Vertiefung gehen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Provokativem Ansatz.
^
Beschreibung
Sie haben die Gelegenheit, vor allem Situationen näher zu betrachten, in denen Unsicherheit bestand oder keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Mit dem Erfahrungsschatz aller Teilnehmenden sowie der Anleitung der Referent/innen, werden Handlungsalternativen gesammelt und getestet. Dabei üben wir die Konfrontation von unerwünschtem, dissozialem Verhalten immer wieder in Live Act´s.

Ein Tag steht unter dem Thema provokatives Arbeiten. Beim provokativen Arbeiten steigt der Berater, Coach, Therapeut oder Mediator an den Stellen in das Weltbild des Klienten ein, an denen er oder sie feststeckt. Herzstücke des Provokativen Ansatzes sind Humor und Herausforderung. Die Stolpersteine der Klienten – und nur diese – werden vom Berater so lange karikiert bis die Klienten darüber lachen können. Die innere Haltung des Beraters ist dabei sehr wohlwollend und wertschätzend. Ohne diese Grundhaltung sollte niemand provokativ werden. An diesem Tag wird ein Repertoire an humorvoll-provokativen Interventionen aufgebaut und deutlich gemacht, wann Provokativen hilfreich und wann sie destruktiv sind. In den zahlreichen Übungen erleben Sie unmittelbar, warum provokative Interventionen so gut funktionieren. Die Referentin ermutigt die Teilnehmenden dazu, einen individuellen Weg zu finden, der am besten zur eigenen Persönlichkeit passt.

Außerdem sind Sie dazu eingeladen, eigene Themen und Wünsche zu äußern, die Bestandteil des Aufbauseminars werden sollen. Hierzu bitten wir um die Angabe der Themenwünsche bei Anmeldung zum Seminar.

Referent
Jürgen Berger, Anti-Gewalt- und Coolness-Trainer, 25 Jahre als Heimerzieher tätig, Spiel- und Theaterpädagoge, Konfrontative Pädagogik

Gedacht für Anti-Gewalt-TrainerInnen

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
190,00  (incl. Verpflegung während des Seminars)
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!