Freizeit & Tourismus

Instrument der Kepler-Sternwarte

Die Johannes-Kepler-Sternwarte

Die Johannes-Kepler-Sternwarte (JKS) ist eine Einrichtung der Kepler-Gesellschaft e.V. und der Stadt Weil der Stadt. Sie wurde am 14. Juni 2002 fertiggestellt und befindet sich auf dem Dach des Johannes-Kepler-Gymnasiums.
Bauträger war die Stadt Weil der Stadt, die instrumentelle Einrichtung (Teleskope, Zubehör, Rechner, etc.) wurde von der Kepler-Gesellschaft gestellt, welche die Sternwarte auch betreibt.

Öffnungszeiten*:


Sternführungen freitags
Oktober - März Beginn 20:00 Uhr
April - September Beginn 22:00 Uhr
Juni, Juli, August auf Anfrage
*Gruppen bitte vorab anmelden unter info2@kepler-sternwarte.de

Eintritt*:

Erwachsene 2,00 Euro
Ermäßigt (Schüler, Studenten) 0,50 Euro
* Mitglieder der Keplergesellschaft, deren Jugendgruppe, Schüler aus Weil der Stadt und Kinder unter 6 Jahren frei.

Johannes-Kepler-Sternwarte Teleskop der Johannes-Kepler-Sternwarte

Die Sternwarte steht auch für Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Ziele der Sternwarte:
  • Sternführungen für die Öffentlichkeit
  • Lehrveranstaltungen und astronomische Praktika für Schulen (auch Volkshochschulen)
  • Wissenschaftliche Beobachtungen und Forschungen
  • Kursangebote zu ausgewählten astronomischen Themen (z. B. Einführung in die Astrofotografie, Anleitung zur Beobachtung mit CCD-Kameras)

Für einen qualifizierten und sicheren Betrieb der JKS sorgt die Arbeitsgemeinschaft "Amateurastronomen der Johannes-Kepler-Sternwarte (AKS)".



Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!