Freizeit & Tourismus

Veranstaltung

Tag der Aussichten

Tage der Aussichten 2019
So, 30. Juni 2019
10:00-18:00 Uhr

Am Wochenende des 29./30.06. lädt die Region Stuttgart mit vielen verschiedenen Angeboten zum Tag der Aussichten ein.
^
Beschreibung

Geführte Wanderung Tour 1
Ausblick über die Stadtteile Münklingen, Merklingen und Weil der Stadt

                           
Über die Begonienstr. führt uns die Wanderung durch das Neubaugebiet Blochweg auf die erste Anhöhe in Richtung Simmozheim. Hier bietet sich ein wunderbarer Ausblick in Richtung Merklingen – Malmsheim.
Anschließend geht es weiter auf dem Rundweg über Münklingen Strasse nach Möttlingen, kreuzend über den Grenzweg zum Reiterhof Toll - Ausblick über Münklingen, Merklingen, Weil der Stadt. Weiter zum Jakobsbrunnen und Kapelle und zu unserem Hausberg, der Kuppelzen. Den Abschluss bietet die Sonderausstellungen mit Einkehrmöglichkeit an der bewirteten Hütte `Kuppelzen` (10-18 Uhr).
Kettensägenkunst (11-16 Uhr), Ausschank regionaler Säfte und Apfelsecco, Besucherausstellung `vielfältiger Lebensraum Streuobstwiese` und das Infomobil der Jägervereinigung laden nach der Wanderung ein noch länger an der Kuppelten zu verweilen.
Wanderzeit bis Kuppelzen 1,5-2 Std. bei ca. 4 KM mit leichten Steigungen.
 
Uhrzeit                                              10:30 Uhr
 
Treffpunkt                                        Friedhofparkplatz Alfred-Thumm-Str.
 
Dauer                                               1,5 – 2 Std.

Geführte Wanderung Tour 2
Büchelberg

 
Am Sportplatz vorbei führt die Wanderung den Dubskiweg entlang dem Bächle zum Jakobsbrunnen und Kapelle. Wir kreuzen die Neuhausener Str und gehen einen kurzen steilen Weg zum Rundwanderweg unterhalb dem Reiterhof. Hier haben wir bereits den ersten Aussichtspunkt über das Dorf nach Merklingen, Malmsheim, Weil der Stadt und bei gutem Wetter bis hin zum Fernsehturm in Stuttgart.
Anschließend führt uns die Wanderung in das Landschaftsschutzgebiet Büchelberg. Wir kommen zur schönsten Ausssicht der Region. Wir sehen vor uns wieder unseren Hausberg „Kuppelzen“. Zurück bis zu dem markanten Zwiesel machen wir einen Abstecher über die ehemalige Hutzelburg zur Kuppelzenhütte zur dortigen Einkehr. Kettensägenkunst (11-16 Uhr), Ausschank regionaler Säfte und Apfelsecco, die Besucherausstellung `vielfältiger Lebensraum Streuobstwiese` und das Infomobil der Jägervereinigung laden nach der Wanderung ein noch länger an der Kuppelten zu verweilen.
Nach Rast und Stärkung kommen wir auf kurzem Weg wieder zum Parkplatz zurück.
Wanderzeit bis zur Kuppelzen ca. 1,5 Std.  ca. 3 KM. Anfangs kurz Anstieg, danach leichte Strecke.
 
Uhrzeit                                              11:30 Uhr
 
Treffpunkt                                         Parkplatz Mehrzweckhalle Münklingen,
Lehninger Weg
 
Dauer                                               1,5 Std.
                        

Geführte Wanderung Tour 3
Zwieselweg

 
Wir starten Richtung Kuppelzen bis zum Zwiesel und bewegen uns auf dem Pfand zum Landgraben vorbei an alten Grenzsteinen in Richtung Büchelberg. Über die „schönste Aussicht der Region geht es wieder zurück zum Zwiesel und dann den Abstecher zur Kuppelzenhütte zur Einkehr und Rast hinauf. Kettensägenkunst (11-16 Uhr), Ausschank regionaler Säfte und Apfelsecco, die Besucherausstellung `vielfältiger Lebensraum Streuobstwiese` und das Infomobil der Jägervereinigung laden nach der Wanderung ein noch länger an der Kuppelten zu verweilen.
 
Der Weg zurück zum Parkplatz auf teilweise gleicher Strecke ist nicht zu verfehlen.
Wanderzeit ca. 1 Std. bei ca. 2 KM.  Auf halber Strecke der Tour kurzer Anstieg.
 
Uhrzeit                                              13:30 Uhr
 
Treffpunkt                                         Parkplatz auf der Wiese vor der                                                                           Jakobskapelle Neuhausener Str.
                                                          ca. 50 m nach Ortsausgang rechts.

Dauer                                               1,5 Std.

Bewirtung der Kuppelzen Hütte Kernzeiten 11-18 Uhr

 
-       Durchgehend von 10-18 Uhr
        Gekühlte Getränke und frisches vom Grill, sowie die Besonderheit
        der ´Hutzelburger` veg. Maultasche mit Dörrzwetschge und Saucen
 
-       Ausschank regionaler Säfte und Secco:
        Die Familie Nuber betreibt im Weil der Städter Stadtteil
        Schafhausen einen kleinen Obstbaubetrieb mit Direktvermarktung
        und lässt aus ihren Früchten Apfelchips oder auch aromatische
        Seccos herstellen.
        Im Ausschank können u.a. köstliche Fruchtseccos wie z.B.
        Weinbirne-Secco, Bohnapfel-Secco bzw. Kardinal-Bea-Cidre
        genossen werden. Die fruchtig-perlenden Seccos stammen aus
        Früchten der heimischen Streuobstwiesen. Es gibt auch
        einige alkoholfreie Sorten im Angebot. Auch ein flaschenweiser
        Verkauf  ist möglich. Die Seccos werden ansonsten unter der
        Regionalen Dachmarke „Heimat, nichts schmeckt näher“ in
        vielen Geschäften in der Umgebung vertrieben.
 
 
-       Kettensägen-Kunst vom Naturholz zum Kunstobjekt Live
        erleben ständige Auftritte von 11-16 Uhr inkl. Unikat Einkaufsmöglichkeit
 
-       Besucherausstellung und Info zum Thema `vielfältiger
        Lebensraum Streuobstwiese`:
        Streuobstwiesen sind bunte, vielfältige Lebensräume, in denen
        sich unzählige Tier- und Pflanzenarten ein Stelldichein geben, aber
        auch unterschiedlichste Obstgenüsse auf Liebhaber besonderer
        Gaumenfreuden warten. Diese einzigartige und farbenfrohe Vielfalt will
        die Streuobst-Ausstellung mit ihren verschiedenen Erlebnis-Stationen
        aufgreifen und so jüngere und ältere Besucher auf spielerische Weise an
        das Thema Streuobst heranführen.
        Familien mit ihren Kindern aber auch andere am Thema Interessierte
        sollen nach dem Besuch der Ausstellung bei ihrer nächsten Wanderung
        die Streuobstwiesen bewusster wahrnehmen können. Ihr Verständnis für
        die Zusammenhänge in der Natur soll gefördert und das Interesse für
        Streuobst bzw. dessen Produkte geweckt werden. Zudem werden den
         Besuchern praktische Tipps an die Hand gegeben, was sie selbst tun
         können, um die heimischen Streuobstbestände mit ihrer Vielfalt zu
         erhalten.

-       Infomobil der Jägervereinigung `Tiere und Lebensräume unseres Waldes`

^
Veranstaltungsort
Kuppelzen
Stadtteil Münklingen
71263 Weil der Stadt
Stadtteil: Münklingen
^
Treffpunkt
Die Treffpunkte der Führungen entnehmen Sie bitte den Beschreibungen.
^
Kosten
Die geführten Führungen sind kostenlos.
Der teilnehmenden Vereine freuen sich jedoch über eine Spende.
^
Veranstalter
Stadtverwaltung
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!