Freizeit & Tourismus

Veranstaltung

Ein (Strategie)Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins

Zusammenarbeit mit einer Lokalredaktion
Sa, 7. März 2020
09:00-12:30 Uhr

Jeder Verein und jede Organisation sind einzigartig. Und doch gibt es für deren Öffentlichkeitsarbeit grundlegende Fragen, die zu klären für alle gleich sind.
^
Beschreibung
Öffentlichkeitsarbeit ist in unserer Wettbewerbs- und Medienwelt wichtiger denn je. Das gilt für Firmen und politische Parteien ebenso wie für soziale Einrichtungen und Vereine. Gerade die vom Ehrenamt getragenen Organisationen haben es aber schwer, Ideen und Pläne für eine langfristige Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln, Ziele zu formulieren, Prioritäten zu setzen und an die Ressourcen des Vereins anzupassen. Ein (Strategie-)Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit der Organisation gibt die Orientierung und Klarheit.
 
Auch wenn es wohl nicht die eine richtige Strategie gibt, die für Vereine ausnahmslos passt: Grundlegende Fragen, die es zu klären gilt, sind aber für alle gleich:
·         Warum genau wollen wir für unseren Verein Öffentlichkeitsarbeit machen?
·         Welche konkreten Ziele wollen wir kurz- und langfristig erreichen?
·         Wen genau wollen wir damit erreichen?
·         Welche sind die für unseren Verein geeigneten Formen?
·         Welche Maßnahmen sind für uns finanziell leistbar?
·         Wie viel Aufwand wollen und können wir personell im Verein stemmen?
·         Wie überzeugen wir innerhalb des Vereins und gewinnen Mitstreiter/innen?
·         Wer kontrolliert wie unseren Weg zu einer erfolgreichen Strategie?
 
Den Teilnehmenden wird ein Musterkonzept als Arbeitsgrundlage vorgestellt. Ziel ist die Vertiefung, der Austausch mit anderen Vereinen in der Gruppe und der Einstieg in das Erarbeiten eines konkreten Konzeptes für den eigenen Verein.

Referentin
Heike Lück, Dipl. Sozialpädagogin (FH), umfangreiche Erfahrungen in der Begleitung von ehrenamtlichem Engagement

Gedacht für Ehrenamtliche aus Vereinen, Initiativen, Jugendtreffs usw.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
35,00 € (incl. Vormittagskaffee)
^
Veranstalter
in Kooperation mit dem Kreisjugendring Böblingen und der Sindelfinger/Böblinger Zeitung
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!