Freizeit & Tourismus

Veranstaltung

Grundlagen der Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik
Fr, 24. April 2020
18:00-21:30 Uhr
25.4.: 9-18 Uhr
26.4.: 9-15 Uhr

Erlebnispädagogische Elemente in der beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit einzusetzen ist längst eine bewährte Bereicherung der Arbeit mit Gruppen. Erlebnispädagogik fördert die Zusammenarbeit, das Vertrauen innerhalb der Gruppe und die Lösung von Konflikten. Gemeinsam verschaffen wir uns an diesem Wochenende einen Überblick und Einstieg in die Erlebnispädagogik.
^
Beschreibung
Erlebnispädagogische Elemente in der beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit einzusetzen ist längst eine bewährte Bereicherung der Arbeit mit Gruppen. Erlebnispädagogik fördert die Zusammenarbeit, das Vertrauen innerhalb der Gruppe und die Lösung von Konflikten. Gemeinsam verschaffen wir uns an diesem Wochenende einen Überblick und Einstieg in die Erlebnispädagogik.
 
Der Schwerpunkt liegt auf dem Kennenlernen und aktiven Ausprobieren von erlebnispädagogischen Aktionen. Ob mit Spielen zum Aufwärmen, Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung oder zum Aufbau von Vertrauen – Erlebnispädagogik bietet Methoden für jeden Kontext. Dabei haben wir immer die pädagogische Zielsetzung im Blick und verstärken das persönliche Lernen durch eine gezielte Reflexion der Aktionen.

Darüber hinaus setzten wir uns mit den theoretischen Grundlagen auseinander: Welche Ziele verfolgt Erlebnispädagogik? Wie werden Lernprozesse initiiert bzw. unterstützt? Wo ist Erlebnispädagogik einsetzbar? An diesem Wochenende lernen Sie, was Sie in Ihrem pädagogischen Alltag wie einsetzen können.

Referent
Gerhard Ernst (Diplompädagoge, Diplomsozialarbeiter, Leitung von Seminaren und Fortbildungen zur Erlebnispädagogik und Teamentwicklung in Schulen, Verbänden, Betrieben und sozialen Einrichtungen, Gründungsmitglied des Eisbär e.V.)

Gedacht für alle, die Erlebnispädagogik als professionelles Instrumentarium zur Erweiterung ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit einsetzen wollen.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
2675,00 € (incl. Verpflegung während des Seminars)
^
Veranstalter
in Kooperation mit dem Eisbär e.V. und der Württembergischen Sportjugend (WSJ)
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!