Freizeit & Tourismus

Veranstaltung

Der Einsatz von Musik und Bewegung in der Erlebnispädagogik

Fr, 27. November 2020
18:00-21:30 Uhr
28.11.: 9-18 Uhr
30.11.: 9-15 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Bei diesem Seminar stehen akustische Wahrnehmungen und musikalische Kommunikationswege im Fokus. Mit Schlaginstrumenten oder anderen Musikinstrumenten werden rhythmische und klangliche Möglichkeiten ausprobiert. So entstehen kleine Improvisationen und Gestaltungsräume werden ausprobiert.
^
Beschreibung
Neben rhythmischen Geflechten und klanglichen Teppichen wird durch die ordnende Kraft der Musik die Stille als freundlicher Begleiter erfahren.
Dies ist nicht nur in geschlossenen Räumen möglich. Auch draußen im Outdoor-Bereich gibt es viele Spiele und Übungen, die akustische Empfindungen zu sensibilisieren, andere Lautsphären wahrzunehmen und Naturgegenstände als Instrumente in den Prozess miteinzubeziehen.

Wichtig: Für dieses Seminar sind keine musikalischen Vorkenntnisse notwendig. Falls Instrumente daheim rumstehen, können diese gerne mitgebracht werden. 

Referent: Lothar Sonntag, langjährige Fortbildungstätigkeit im Bereich Musik- und Bewegungspädagogik

Gedacht für alle, die Erlebnispädagogik als professionelles Instrumentarium zur Erweiterung ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit einsetzen wollen.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
265,00 € (incl. Verpflegung während des Seminars)
^
Veranstalter
in Kooperation mit dem Eisbär e.V. und dem Kreisjugendring Böblingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!