Freizeit & Tourismus

Veranstaltung

Mehr als blau und rosa! Geschlechtssensibel arbeiten mit Kindern und Jugendlichen

Sa, 27. März 2021
09:00-17:00 Uhr

Geschlecht, Gender, Sex – was hat es mit den Begriffen auf sich? Wie prägt das Geschlecht die Persönlichkeitsentwicklung? Und wie kann geschlechtssensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aussehen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir im Seminar nachgehen und einen geschlechtersensiblen Blick auf theoretische Ansätze, praktische Beispiele und die eigene Haltung legen.
^
Beschreibung

Diskussionen um Geschlechtsidentität und Gender haben in den letzten Jahren immer wieder für öffentliche Kontroversen gesorgt. Häufig verhindern Vorurteile, polarisierende Thesen und Unsicherheiten eine inhaltliche Debatte. Doch beim Heranwachsen junger Menschen spielen Fragen der Geschlechtsidentität eine zentrale Rolle: Körper, Persönlichkeitsentwicklung und das Herausbilden von Geschlechterrollen sind davon betroffen. Die Jugendarbeit kann dafür geeignete Schutzräume bieten, um eine Auseinandersetzung über Vorurteile, Wünsche und Ängste zu ermöglichen – wenn sie bereit ist, sich dieser Debatte zu stellen.

Für Fachkräfte bedeutet das erstens, dass Geschlecht kein unabhängiges Thema ist, sondern immer mitschwingt. Zweitens unterliegt der Umgang mit Geschlecht und Geschlechterrollen einem ständigen Wandel. Diese beiden Aspekte lassen sich mit subjektorientierten und prozesshaften Methoden einfangen, die Mehrdeutigkeit und Komplexität zulassen.

In diesem Seminar sollen theoretische Inputs mit best practice Beispielen verknüpft werden. Dabei geht es auch um Fragen der eigenen pädagogischen Haltung und Umsetzungsmöglichkeiten. Mit Methoden aus der Gruppendynamik, ästhetischer Bildung und der dialogischen Kommunikation wird ein bunter Strauß an Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

75 € (incl. Mittagessen, Vor- und Nachmittagskaffee, Kuchen), für die 2. und jede weitere Person eine Organisation je 63 €.

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!