Freizeit & Tourismus

Wandern und Radfahren

Naturraum Heckengäu

Heimat für Mensch und Natur

Rund um Weil der Stadt lockt die herrliche Naturlandschaft des Heckgäues mit ihren Reizen. Radfahrer wie Wanderer kommen dort gleichermaßen auf ihre Kosten.

Das Heckengäu ist ein von Norden nach Süden langgezogenes Band, das von Vaihingen an der Enz im Norden bis Haiterbach im Süden reicht und Teile der Landkreise Böblingen, Calw, Ludwigsburg sowie des Enzkreises umfasst. Im Westen grenzt es an den Nordschwarzwald und im Osten an das Korn- und Strohgäu.

Die Natur des Heckgäues genießen

Bei einem Gang durch die umliegende Natur durchstreift man die typische Heckengäulandschaft mit Streuobstwiesen, Wachholderheiden und Hecken. Unterwegs werden nicht nur immer wieder liebenswerte, historische Ortskerne durchfahren - es gibt auch allerhand zu entdecken.

heckengaeu1 heckengaeu2

Auf gut ausgeschilderten Strecken und Rundwanderwegen lässt sich die abwechslungsreiche Natur am Übergang zwischen Heckengäu und Schwarzwald entdecken. Wir laden Sie ein, diesen ganz spezifischen Naturraum ausgehenden von Weil der Stadt, dem "Herzen des Heckengäus" zu erkunden.

Plenum Heckengäu

  • Seit November 2002 ist das Heckengäu mit seiner Konzeption einer naturschutzorientierten Regionalentwicklung in das landesweite Förderprogramm PLENUM (Projekt des Landes zur Erhaltung und Entwicklung von Natur und Umwelt) aufgenommen. Mit PLENUM werden Projekte unterstützt, die sich durch eine naturnahe Nutzung und Bewirtschaftung besonders positiv und nachhaltig auf unsere Natur und Umwelt auswirken. Die Palette der geförderten Projekte reicht weit und stellt eine bunte Mischung aus den Bereichen Naturschutz, sanfter Tourismus, Land- und Forstwirtschaft und Umweltbildung dar.
  • Weitere Informationen: www.plenum-bw.de

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!