Keplerstadt

Archiv aktuell

Neuzugänge des Stadtarchivs


Neben den auf gesetzlicher Grundlage eingehenden Materialien ist das Stadtarchiv stets bestrebt seine Sammlungen zur Geschichte aller fünf Ortsteile aktiv auszubauen und dabei Unterlagen verschiedenster Art einzuwerben. So sind wir stets auf der Suche nach Dokumenten zum Beispiel zur Geschichte ortsansässiger Vereine oder zur Geschichte hiesiger Betriebe.
Auch Bilder von den Orten insgesamt, von einzelnen Gebäuden oder Plätzen, von Veranstaltungen, Feiern und besonderen Ereignissen der vergangenen Jahrzehnte sowie Bilder von einzelnen Personen oder Gruppen (z.B. Jahrgangsbilder) sind dabei von besodnerem Interesse.

Auch Plakate, Postkarte oder Werke der (bildenden) Kunst, die einen Bezug zu Weil der Stadt oder seinen Teilorten haben, werden immer gesucht. Dabei ist das Stadtarchiv auch bei Aktionshäusen sowie Antiquariaten als Inetressent gelistet.

Im Folgenden nun eine Auswahl aus den im zurück liegenden Jahr 2020 neu hinzugekommenen Beständen:

Foto des Weiler Siebenerrats, unddatiert, Geschenk im Februar 2020
Foto des Weiler Siebenerrats, unddatiert, Geschenk im Februar 2020

Gerahmtes Bild Rossbachacker
Gerahmtes Bild Rossbachacker, Geschenk August 2020



Briefwechsel Dagenbach, Alfred - Gann, Helene Ankauf November 2020
Briefwechsel Dagenbach, Alfred - Gann, Helene Ankauf November 2020


Feldpostbriefe Mittlere Straße 2, Merklingen, Fund
Feldpostbriefe Mittlere Straße 2, Merklingen, Zufallsfund, Zugang im November 2020


„Gedenkblatt“ zur Saar-Abstimmung aus dem Jahr 1935 sowie Turnordnung der TG Weil der Stadt von 1902. Schenkung Dezember 2020
„Gedenkblatt“ zur Saar-Abstimmung aus dem Jahr 1935 sowie Turnordnung der TG Weil der Stadt von 1902. Schenkung Dezember 2020



Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!