Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Weiler Abordnung auf dem Reichsstadtfest in Bad Wimpfen


Weiler_Gruppenbild Eine Abordung der Bürgergarde aus Weil der Stadt brachte zusammen mit Türmer Willi Bothner und Nachtwächter Gerd Diebold die Grüße der Stadt zum zweiten Reichsstadtfest dar und nahm am Festumzug teil.






Geschenkübergabe Reichstadtbürgermeister Herr Claus Brechter hat sich über die guten Wünsche aus dem Rathaus, besonders über die Gastgeschenke (Reichsadler + Keplertasse) sehr gefreut und lobend die gute Beziehungen der Reichsstädte erwähnt, mit dem Wunsch Grüße an die Rathausgemeinschaft auszurichten.













Türmerin Bad Wimpfen Die Türmerin vom Blauen Turm, Blanca Knodel, hat sich sehr gefreut über das Geburtstagsgeschenk, einen Reichsadler incl. Keplertasse von Herrn BM Schreiber. Sie will sich persönlich bedanken und eine Einladung in den Blauen Turm aussprechen. Sie wurde 64 Jahre und denkt noch lange nicht an die Rente. Die Lebensdauer einer Türmerin/Türmers ist wegen dem ständigen Training des Treppensteigens und der gesunden Höhenluft sehr hoch.

Weitere Bilder von Ruth Jung, Tourist-Büro Bad Wimpfen:

Bürgergarde Bürgergarde und Nachtwächter Weil der Stadt zum Reichsstadtfest in Bad Wimpfen


^
Redakteur / Urheber
Türmer Willi Bothner, Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!