Stadtleben

Jugendliche verschiedener ethnischer Gruppen auf einem Schulhof

Aktuelles

25 Jahre Fairer Handel in Weil der Stadt


Am 6. Oktober 2015 hat der EINE WELT LADEN in Weil der Stadt sein 25jähriges Jubiläum. Im Frühjahr 1990 gründete sich der Verein "Partnerschaft mit der Dritten Welt – EINE WELT LADEN  e.V." mit dem Ziel, einen Weltladen zu betreiben, der fair gehandelte Produkte aus der "Dritten Welt" vermarktet. Neben dem Verkauf, ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement, werden seit Beginn Sozialprojekte in den Ländern des Südens unterstützt, die vor Ort Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Dieses Engagement spiegelt sich auch in den beeindruckenden Zahlen wider: Seit Gründung wurden im Laden fair gehandelte Waren im Wert von fast drei Millionen € verkauft und Sozialprojekte mit einer Gesamtsumme von über 650.000 € unterstützt.

Konkurrenzlos in Baden-Württemberg an der Spitze

 
Logo Weil der Stadt handelt fair Damit liegt die Stadt Weil der Stadt – um es sportlich auszudrücken- in ihrer Größenordnung in Baden Württemberg konkurrenzlos an der Spitze. Seit 28.09.2014 ist die Kommune insgesamt ja auch „Fairtrade Town“: „Bei einem so rührigen Verein, bei so vielen Weil der Städter Stammkunden und bei dem Ziel, dem der faire Handel dient, wollte die Stadtverwaltung und der Gemeinderat auch mitwirken und Vorbild für alle Bürger werden“ so Bürgermeister Thilo Schreiber. Der Vereinsvorsitzende des Eine Welt Ladens Wolfgang Fischer, der parallel auch Stadtrat und Leiter der entsprechenden Fairtrade-Town-Steuerungsgruppe ist, ergänzt, dass in der Zwischenzeit „bereits eine unglaublich große Zahl von Vereinen, Geschäften, Restaurants und Café´s, Kirchgemeinden und Schulen auch Fairtrade-Produkte verwenden oder entsprechende Aktionen durchführen. Zum Ende der Sommerferien hatte z.B. die Verwaltung alle Eltern dazu aufgerufen, an fair gehandelte Produkte zu denken, wenn die Schultüte der Erstklässler gefüllt wird und im Oktober wird eine engagierte professionelle Theatergruppe für die Weiler Schulen „Global Playerz“ aufführen“, ein Punk-Musical über globale Gerechtigkeit“.
 
Der Verein hat heute über 200 Mitglieder, davon über 60 Aktive, die sich in verschiedenen Arbeitskreisen engagieren. Viele von ihnen arbeiten seit dem Gründungsjahr im Verein mit. Besonders rührig ist der Arbeitskreis „Verkauf“ um Hildegard Hornung, Bärbel Lüke-Müller und Ulrike Kellermann (um nur drei zu nennen), der mit Umsicht und großem Engagement die Ladengeschäfte führt, und der Arbeitskreis „Projekte“, der zuverlässigen persönlichen Kontakt zu den unterstützten Sozialprojekten hält und die Verwendung der Mittel teilweise auch vor Ort kontrolliert.

Unterstützung der Taifun-Opfer auf den Philippinen

 
Zuckerrohrernte Im  November 2013 verwüstete der Taifun Haiyan große Teile der Region Capiz im Norden der philippinischen Insel Panay. Um den Opfern des Taifuns neben einer Nothilfe auch dauerhaft zu helfen, rief die dwp eG, einer der Großhandelspartner des Ladens, dazu auf, mit gezielten Spenden von je 1.000 Euro durch 100 Weltläden aus Deutschland und Österreich eine eigene Zuckerrohrmühle für die Mitglieder des neu gegründeten Capiz Fair Trade Centers zu finanzieren. An dieser Aktion beteiligte sich auch der hiesige Verein. Als Dankeschön erhalten die beteiligten Weltläden ein größeres Kontingent wohlschmeckenden unraffinierten Mascobado-Vollrohr-Zucker aus der neu aufgebauten Zuckerrohrmühle.

Jubiläumsaktionen in Weil der Stadt


Das Jubiläum nimmt das Ladenteam nun zum Anlass, den ersten 25 Kunden, die am 6. Oktober 2015 im EINE WELT LADEN einkaufen, je 1 kg Mascobado-Vollrohr-Zucker zu überreichen, der aus diesem gelungenen Entwicklungsprojekt entstanden ist. Anschließend gibt es den Vollrohr-Zucker zum Jubiläums-Sonderpreis.

Damit wollen sich Verein und Ladenteam bei allen Kunden bedanken, die in den letzten Jahren aktiv die Ziele des Vereins durch ihren Einkauf unterstützten. Sie trugen damit entscheidend dazu bei, nachhaltig die Lebensbedingungen vieler Menschen in den Entwicklungsländern zu verbessern.

Gleichfalls im Rahmen des Jubiläums findet im EINE WELT LADEN in der Pfarrgasse 8 vom 9. bis 29. Oktober eine Verkaufsausstellung zum Thema Afrika statt. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 9. Oktober um 18.30 Uhr mit Musik und afrikanischen Leckereien. Herzliche Einladung an alle Interessenten!

Jubiläums-Konzert im Klösterle


Konzert Diversité Die offizielle Jubiläumsfeier findet statt am Samstag, den 24. Oktober 2015 um 19:30 Uhr mit einem Konzert der afrikanisch-deutschen Musik- und Tanzgruppe Diversité im Klösterle in Weil der Stadt. Interessierte können sich bereits heute auf einen Abend voll musikalischer Lebendigkeit und mitreißender Lebensfreude freuen!

Karten sind ab 26. September im EINE WELT LADEN und in der Touristinfo am Marktplatz erhältlich.
^
Redakteur / Urheber
Wolfgang Fischer, EINE WELT LADEN

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!