Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Jürgen Widmann neuer und alter Kommandant der Weil der Städter Feuerwehr


"Vielen Dank für das Vertrauen", freute sich Jürgen Widmann, nachdem er zuvor mit großer Mehrheit für fünf weitere Jahre zum Kommandanten der drittgrößten Feuerwehr im Landkreis Böblingen gewählt worden war.

Auch Bürgermeister Thilo Schreiber gratulierte Jürgen Widmann zur Wiederwahl und bedankte sich für sein oftmals sehr zeitintensives Engagement und die stets sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat. „Machen Sie so weiter“ gab er ihm anschließend mit auf den Weg.

Kommandanten

v.l.n.r. Stellvertretender Kommandant Wolfgang Bäuerle, Kommandant Jürgen Widmann, Bürgermeister Thilo Schreiber

Zuvor hatte der Kommandant in seinem Bericht auf das Jahr 2015 zurückgeblickt. So verlief das vergangene Jahr trotz der 104 geleisteten Einsätze im Vergleich mit dem Vorjahr 2014 (114 Einsätze) zwar etwas ruhiger, aber dennoch verlangte es den ehrenamtlichen Helfern mit 2428 Einsatzstunden und zusätzlich etwa 5000 Übungsstunden wieder viel Zeit ab.

Als oberster Dienstherr der Feuerwehr dankte Bürgermeister Thilo Schreiber den Feuerwehrangehörigen für die zuverlässig geleistete Arbeit und lobte den umfangreichen ehrenamtlichen Einsatz für die Bevölkerung. „Die Bürgerinnen und Bürger können in Weil der Stadt ruhig schlafen“ wir haben eine motivierte, zuverlässige und schlagkräftige Feuerwehr“, so sein Fazit.

Danach konnte der Kommandant die neuen Feuerwehranwärter Florian Bauer, Daniel Brennenstuhl, Cedric Derrien, Malte Engelke, Stefan Faix und Lukas Wagner in der Wehr begrüßen.

Neue Feuerwehranwärter

v.l.n.r. Kommandant Jürgen Widmann, Martin Wiemer, Jörg Frommleth, Dennis Rüdt, Armin Zirbs, Bürgermeister Thilo Schreiber

Auch Beförderungen konnte Jürgen Widmann vornehmen: So wurden Andreas Burth, Thomas Dobrokovsky, Tobias Forstenhäusler, Stefan Gall, Timo Gräf, Florian Scharpf, Florian Schindler und Dominik Stierle zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Benjamin Auracher, Florian Bauer, Lorenz Feyler, Thore Lamke, Daniel Lechler, Moritz Schäfer, Marc Weinhardt und Tobias Zirbs wurden zu Hauptfeuerwehrmännern und Ulrike Rau zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Nach erfolgreichem Gruppenführerlehrgang wurde Michael Knapp zum Löschmeister befördert. Gerd Finkbeiner wurde zum Oberlöschmeister befördert. Zu Hauptlöschmeistern ernannte Jürgen Widmann die Kameraden Lothar Gann, Ernst Heller, Nobert Kling, Peter Rauß und Timo Schmidt. Florian Klawes wurde nach erfolgreichem Zugführerlehrgang zum Brandmeister befördert.

Ebenso gab es in diesem Jahr wieder besondere Ehrungen.
Daniel Baranic, Jürgen Bäuerle und Achim Koch konnten für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt werden.
Ehrungen Feuerwehr

v.l.n.r. Bürgermeister Thilo Schreiber, Kommandant Jürgen Widmann, Jürgen Bäuerle, Achim Koch, Daniel Baranic, Willi Dongus vom Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg

Weitere Ehrungen gingen an Otto Breitling, Herbert Diebold, Max Renz und Otto Wolf für 50 Jahre passiven Feuerwehrdienst. Walter Biedermann, Adolf Grötzinger, Walter Meyle, Rudolf Widmaier und Theodor Widmaier erhielten eine Auszeichnung für 60 Jahre passiven Feuerw
^
Redakteur / Urheber
Feuerwehr und Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!