Stadtleben

Jugendliche verschiedener ethnischer Gruppen auf einem Schulhof

Aktuelles

Baumpflanzaktion – Landrat macht ein Versprechen wahr


Alle Helfer versammelt „Da habe ich den Landrat doch gleich beim Wort genommen“, meint Stadtrat Peter Mutschler und schmunzelt. Hatte Landrat Roland Bernhardt doch 2015 bei einem landesweiten Streuobst-Pflegetag zugesichert, dass er vier Obstbäume, die durch den Neubau der Straße von Weil der Stadt Hausen nach Lehningen kaputt gegangen waren, wieder durch neue ersetzt. Mutschler schloss sich mit Manfred Nuber vom Landratsamt Böblingen kurz und es wurden vier robuste Bäume ausgesucht: ein Kirschbaum (Karina – eine robuste Sorte aus dem Alten Land bei Hamburg), ein Zwetschgenbaum (Hanita – eine Sorte aus den 70er Jahren) und zwei Aprimira-Bäume, das ist eine Neuzüchtung aus Zwetschge, Aprikose und Mirabelle.

Bildunterschrift von links nach rechts:
Peter Mutschler, Gartenbauvereinsvorsitzender und Stadtrat, Manfred Nuber, Landratsamt, Helmut Schmalz, Vorstand der Fachwartsvereinigung, Herbert Wirnitzer, Norbert Bartl, Jutta Loimann (2. Vorstand) und Wolfgang Kastner, alle im Ausschuss des Gartenbauvereins Hausen


Harte Arbeit Peter Mutschler legt Hand an








 
Diese neuen Bäume wurden nun vom Gartenbauverein Hausen, dem Mutschler angehört, entlang der neuen Straße auf städtischem Grund wieder eingepflanzt. Der Gartenbauverein pflanzte nicht nur die Bäume, sondern erklärte sich auch bereit, diese 10 Jahre lang zu betreuen.
 
Manfred Nuber beim Erstschnitt Manfred Nuber, Weil der Städter aus Schafhausen und selbst ein aktiver Streuobstwiesen-Schützer, lies es sich nicht nehmen, bei der Aktion vorbeizukommen, den Bäumen fachgerecht den Erstschnitt zukommen zu lassen und von Landrat Bernhardt Grüße auszurichten. „Uns ist ganz wichtig, dass die Bäume nicht nur gepflanzt, sondern auch betreut werden und da haben wir mit dem Gartenbauverein Hausen und auch allen anderen Obst- und Gartenbauvereinen in Weil der Stadt und den Ortsteilen tolle Partner“ so Nuber.

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!