Stadtleben

Jugendliche verschiedener ethnischer Gruppen auf einem Schulhof

Aktuelles

Obst- und Gartenbauverein Schafhausen spendet Bänkle


Der Standort des neuen Bänkles Am 21. Mai stellte der OGV um den Vorsitzenden Markus Hagenlocher eine Sitzbank aus Recycling-Kunststoff zwischen der Linde und dem Ortsschild des Heimatvereins im Grünstreifen am Ende der Döffinger Straße auf, wo sie auf dem Weg nach Döffingen eine gute Möglichkeit zum Ausruhen bietet und zum Genießen des Ausblickes über das Würmtal und der Natur im Allgemeinen einlädt. So sieht man gerade jetzt die blühenden Obstbäume an den Hängen am gegenüberliegenden Ufer der Würm.
 
Die Helfer Mit der Arbeit wurde um 10.00 Uhr zunächst mit dem Aushub eines Loches begonnen. In das wurden dann Randsteine gelegt und die Bank verankert. Zuletzt durfte natürlich die Plakette des Spenders nicht fehlen, damit auch in Zukunft jeder, der auf der Bank Platz nimmt weiß, wem er diese zu verdanken hat. Gegen 12.30 Uhr stand dann die Bank und alle Helfer nahmen erst einmal darauf Platz, um sich von ihrer Arbeit zu überzeugen.
 
Bild der Helfer:
Die Helfer: hinten von links nach rechts: Hartmut Groß, Johannes Hummel und Andreas Lautenbach, vorne, ebenfalls von links nach rechts: Gabi Haug, Markus Hagenlocher und Manuel Riehm (mit Nachwuchs)



Schild zum OGV-Bänkle     Die anderen Bänke stehen eine oberhalb der drei Linden und die andere am Grünstreifen zwischen Lichtensteinstraße und Boßlerstraße.


^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!