Stadtleben

Aktuelles

Aktuelles

Auszeichnung für energetische Sanierung


Zertifikat JKG In den vergangenen Herbstferien wurde die Sporthalle am JKG mit LED-Leuchten ausgestattet und energetisch saniert. Die bisherige Hallenbeleuchtung bestand aus 72 veralteten Leuchtstofflampen, die gegen 72 neue LED-Lichtpunkte ausgetauscht wurden. Das neue Lichtkonzept sorgt in Kombination mit Tageslicht- und Präsenzerkennung für bedarfsgerechtes Licht und ersetzt auch zusätzliche Strahler, die bei Veranstaltungen und Wettkämpfen für das richtige Licht sorgen mussten.
 
Durch die Modernisierung der Beleuchtungsanlage soll der Stromverbrauch bei verbesserter Lichtqualität um 73 % reduziert werden. Gleichzeitig verringert sich der CO2-Ausstoß um ca. 36.213 kg pro Jahr und die Wartungskosten minimieren sich aufgrund der langen Lebensdauer der LED-Technik. Bei einer voraussichtlichen Stromersparnis von ca. 19.000 € pro Jahr wird sich dieses Projekt innerhalb der nächsten 4-5 Jahre selbst amortisieren.
 
Für die CO2-Reduzierung wurde die Stadtverwaltung nun mit einem Zertifikat des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ausgezeichnet. Hier wird bestätigt, dass durch die Maßnahme insgesamt 724 Tonnen CO2 in 20 Jahren eingespart werden.
 
Das Zertifikat wird in den nächsten Tagen in der Sporthalle aufgehängt.
 
Gesamtkosten des Projektes waren 90.159,10 €, gefördert durch den Bund wurden 23.789,98 €.

Hintergrundinformationen erhalten Sie hier.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!