Stadtleben

Aktuelles

Aktuelles

Hermann-Hesse-Bahn - Thema beim Neujahrsempfang


Nach wie vor keinen Applaus verdient hat die Hermann-Hesse-Bahn - im  Gegenteil - schlimmer geht’s nimmer!

Zum Teil ungenehmigte Rodungen, ein enthüllendes Schreiben des Präsidenten der BNA, keine Lärmschutzmaßnahmen, keine Elektrifizierung der Strecke, eine eingereichte NABU-Klage, fragliche in die Praxis umzusetzende Vorfahrtsregelung, fehlender großer Stresstest, ein Verkehrsminister, dem die Tiere wichtiger sind als Menschen, und und und …
 
Fragen über Fragen, die nur einen Schluss zulassen: eine S-Bahnverlängerung bis Calw wäre die einzig richtige, volkswirtschaftlich vernünftige und auch zukunftsfähigste Lösung. Alles andere ist den Bürgern und Steuerzahlern nicht zu vermitteln.

Doch was sind die Fakten für Weil der Stadt?

 
Zum Einen haben wir gegen 2 uns betreffende Planfeststellungs- und genehmigungsverfahren Klage vor dem Verwaltungsgericht eingereicht.
 
Leider haben wir hinsichtlich des Plangenehmigungsverfahren „Eisenbahnbrücke Südumfahrung“ vor dem VGH am 13. Dezember 2016 eine herbe Niederlage eingefahren. Tenor des obersten Verwaltungsgerichtes: Klage ist unzulässig, Stadt ist nicht in Ihren Rechten verletzt. Das 2. Klageverfahren läuft zwar noch, aber es zeichnet sich ab, dass seitens der Stadt juristisch nichts zu erreichen ist, sondern nur noch politisch. Und politisch ist ja alles schon beschlossen…….
 
Zum Anderen sind nunmehr auch die Kosten bekannt, die auf uns zukommen (Anmerkung der Redaktion: siehe separates PDF).

Mit der HHB bis Renningen im Dieselbetrieb fördert man eine völlig unnötige Schienen-Doppel-Infrastruktur und gefährdet damit dann den bestens funktionierenden S-Bahn-Bestand!

Es bleibt deshalb dabei: HHB ja, aber nur bis Weil der Stadt!

 
 

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!