Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Schließung des Notariats Weil der Stadt


Aufgrund der Notariats- und Grundbuchamtsreform werden zum 31.12.2017 alle Notariate des Amtsgerichtsbezirks Leonberg (nämlich das Notariat Leonberg, Weissach, Renningen und Weil der Stadt) geschlossen.

Ab dem 01.01.2018 werden die bisherigen Aufgaben der Notariate aufgeteilt; es gelten folgende Zuständigkeiten:

Beurkundungen:


Für notarielle Beurkundungen und Beglaubigungen sind ab dem 01.01.2018 ausschließlich öffentliche Notare zuständig. Im Amtsgerichtsbezirk Leonberg werden folgende öffentliche Notare in Sozietät tätig sein: Notar Holger Weidenmann, Notar André Luithlen und Notar Frank Fessler geb. Seise. Diese sind unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:  
Für die Bürger besteht unverändert freie Notarwahl.
 
Weitere öffentliche Notare im Landkreis Böblingen werden in Böblingen, Sindelfingen und Herrenberg bestellt. Die Höhe der Notarkosten bleibt unverändert und richtet sich wie bisher nach dem Gerichts- und Notarkostengesetz.
 
Die unerledigten Urkunden der Notariate Leonberg und Weissach werden von den Notaren Weidenmann, Luithlen und Fessler abgewickelt. Für die Erledigung der unerledigten Urkunden der Notariate Renningen und Weil der Stadt wird ein Urkundsabwickler bestellt.

Die Kontaktdaten des Urkundsabwicklers für das Notariat Weil der Stadt lauten:
  • Notar a.D. Reinhard Christ
    Notariatsabwickler
    Amtsgericht Böblingen
    Steinbeisstraße 7, 11
    71034 Böblingen
    Telefon: 07031 1302
    Fax: 07031 134999
    E-Mail: Poststelle@agboeblingen.justiz.bwl.de
 
Die erledigten Urkunden der Notariate Leonberg, Weissach, Renningen und Weil der Stadt werden vom Amtsgericht Leonberg verwahrt.

Nachlass- und Betreuungsverfahren:


Die Nachlass- und Betreuungsverfahren werden ab dem 01.01.2018 beim Amtsgericht Leonberg geführt.

Grundbuchamt:


Mit der Neuordnung des Grundbuchwesens in Baden-Württemberg wurden auch die Grundbuchämter Leonberg, Weissach, Renningen und Weil der Stadt aufgehoben. Das Grundbuchamt für diese Grundbuchbezirke wird zentral beim Amtsgericht Waiblingen geführt.
 
Insbesondere bei folgenden Angelegenheiten
Einsicht in das Grundbuch,
Grundbuchabschriften (beglaubigt oder unbeglaubigt),
Abschriften aus Teilungserklärungen, Aufteilungsplänen und Bewilligungenkönnen sich die Bürger direkt wenden an das  
Beurkundungen und Beglaubigungen in Grundstücksangelegenheiten jeder Art erfolgen jedoch ausschließlich durch die öffentlichen Notare.

Grundbucheinsichtsstelle Weil der Stadt:


Um ihren Bürgerinnen und Bürgern den Weg zum Amtsgericht Waiblingen zu ersparen, hat die Stadt Weil der Stadt eine Grundbucheinsichtsstelle eingerichtet. Bei dieser Grundbucheinsichtsstelle kann in das Grundbuch Einsicht genommen werden. Außerdem werden beglaubigte und unbeglaubigte Grundbuchauszüge erstellt. Um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten.
 
Die Grundbucheinsichtsstelle ist in der Stadtkämmerei eingerichtet worden. Bitte wenden Sie sich an die  

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.notariatsreform.de.

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!