Stadtleben

Aktuelles

Gut geschult unterwegs in Schönbuch und Heckengäu


Im vergangenen Jahr haben die „Natur- und Landschaftsführer für Schönbuch und Heckengäu“, wie es offiziell hieß, ihr BANU-Zertifikat erhalten. Dahinter verbirgt sich eine Bescheinigung des Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU), die die hohe Qualität garantiert. Um das Zertifikat zu halten, müssen regelmäßig Fortbildungen besucht werden. Eine solche fand am vergangenen Mittwoch (15.11.2017) im Landratsamt Böblingen statt.
 
„Wir unterstützen gern die Arbeit der Naturführer und organisieren ein bis zwei Mal pro Jahr solche Schulungen“, so Landrat Roland Bernhard. „Die Naturführer sind wertvolle Botschafter für unsere so besonderen Kulturlandschaften Schönbuch und Heckengäu. Ihr Wissen und ihre Liebe zur Natur überträgt sich auf die Besucher ihrer Führungen und weckt auf diese Art und Weise ein wichtiges Bewusstsein für die Belange rund um den Erhalt unserer Natur.“
 
Die Ausbildung umfasste rd. 80 Unterrichtsstunden in den Themen Ökologie, Flora und Fauna, Geologie und Geographie, Geschichte und Brauchtum sowie Didaktik und Rechtliches. Die Schulungen widmen sich jeweils verschiedenen Themen. Im Frühjahr fand schon einmal eine Veranstaltung statt, damals zum Thema Waldwirtschaft. Jetzt informierte Dr. Jürgen Schedler, früher am Regierungspräsidium Stuttgart im Referat für Naturschutz und Landschaftspflege tätig, über die Naturschutzgebiete im Landkreis Böblingen und deren Besonderheiten. Rund 20 gibt es und die Zahlen sind durchaus beeindruckend. Beispielsweise finden sich im Naturschutzgebiet Grafenberg bei Herrenberg weit über 300 verschiedene Pflanzen-, 32 Vogel-, 13 Heuschrecken-, 25 Tagfalter- und 3 Reptilienarten. Da lässt sich natürlich viel Spannendes und Wissenswertes weitergeben – je nach Schwerpunkt und Zielgruppe.
 
Das Angebot der Naturführer lässt sich online nachschauen. Unter www.schönbuch-heckengäu.de findet sich das Angebot der Schönbuch-Naturführer, die Heckengäu-Naturführer sind mit ihrer Plattform www.heckengäu-naturführer.de dort verlinkt.
^
Redakteur / Urheber
Landratsamt Böblingen, Regionalentwicklung

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!