Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

„Der öffentliche Dienst ist eine gute Entscheidung“
Bürgermeister Thilo Schreiber empfängt die neuen Azubis und Praktikanten der Stadtverwaltung


Empfang im Rathaus

Alle neuen Auszubilden, Praktikanten und Bundesfreiwillige empfing Bürgermeister Thilo Schreiber, zusammen mit Christoph Huber (Ausbildungsleiter), Jessica Dengel (Haupt- und Personalamt) und Andrea Rathfelder-Wolf (Personalratsvorsitzende) im Sitzungssaal des Weil der Städter Rathauses.

Ausbildung bei der Stadt Weil der Stadt

Zum 01. September diesen Jahres begannen 15 junge Menschen „ihre Reise“, so Schreiber, bei der Stadtverwaltung. Damit bildet Weil der Stadt derzeit insgesamt 23 Berufsstarter in den unterschiedlichsten Bereichen aus: „klassisch“ als Verwaltungsfachangestellte oder für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, im Bereich Stadtmarketing und Tourismus, aber auch als Fachkraft für Abwassertechnik. Die meisten Azubis und Bundesfreiwillige gehören doch, wie in den Jahren zuvor, dem Amt für Jugend und Soziales an. Neben dem Beruf der staatlich anerkannten Erzieherin wird hier ebenfalls die Arbeit im Kinder- und Jugendbüro erlernt.

Berufsvielfalt im öffentlichen Dienst

Diese Vielfalt, die der öffentliche Dienst bietet, zeigte auch Ausbildungsleiter Christoph Huber auf, der kurz den organisatorischen Aufbau Weil der Stadts und die damit verbundenen vielen interessanten Berufe präsentierte.                                                   

Ausbildung als Zukunftschance

Bürgermeister Schreiber betonte er freue sich, dass nicht nur Weil der Städter, sondern auch „Auswärtige“ aus Stuttgart, Pforzheim und den Landkreisen Enzkreis und Calw den Weg in die Keplerstadt gefunden hätten.
Auch eine persönliche Botschaft gab er den jungen Menschen mit auf den Weg: wer offen, freundlich und interessiert sei, lerne nicht nur viel mehr, er könne auch seine Ausbildung als tolle Zeit genießen. Außerdem würden diese Eigenschaften auch in der Zukunft bestimmt die eine oder andere Türe für einen interessanten Arbeitsplatz öffnen, da ist sich Schreiber sicher. Nach Ausbildungsende könne mit Sicherheit der ein oder andere Azubi übernommen werden, eine gute und zielstrebige Ausbildung sei jedoch Voraussetzung hierfür.

Die neuen Auszubildenden, Praktikanten und Bundesfreiwilligen

Eva Benke, Fee Borm, Katharina-Madeleine Busse, Julia Collin, Christopher Eckert, Till Grothe, Nicole Kunzmann, Luisa Kusterer, Daniel Neitzel, Jana Pätsch, Katharina Schaible, Antonia Schmidt, Nicole Stadtmüller, Julia Stehle und Amy Wirnitzer.

Bürgermeister Thilo Schreiber, Christoph Huber und Andrea Rathfelder-Wolf mit den jungen Berufsstartern der Stadt Weil der Stadt im Rathaus.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!