Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Informationen zur Wasserablesung 2020


Corona bedingt wird die Stadt Weil der Stadt dieses Jahr keine Wasserableser zur Ermittlung des Verbrauchs der Wasserjahresabrechnung 2020 einsetzen. Alle Grundstückseigentümer oder Empfangsbevollmächtigten erhalten Anfang Dezember entsprechende Ablesekarten zugestellt.
 
Sie haben die Möglichkeit den Wasserzählerstand auf der Ablesekarte einzutragen und portofrei per Post oder durch selbständigen Einwurf in die Briefkästen an den Rathäusern zurückzusenden. Am schnellsten geht die Rückmeldung online. Sie erhalten mit den Ablesekarten einen Link, den Sie im Browser eingeben können. Über unsere Homepage der Stadt Weil der Stadt gelangen Sie ebenfalls bequem zu der Eingabeseite für den Wasserzählerstand.
 
Der Wasserzählerstand sollte wenn möglich zwischen dem 20.12. und 31.12.2020 abgelesen und mitgeteilt werden. Natürlich ist auch eine frühere Ablesung ab dem Erhalt der Ablesekarte möglich. Zählerstände die bis zum 03.01.2021 nicht vorliegen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Eine Erinnerung erfolgt nicht mehr!
 
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Himmelseher unter Telefon 07033/521-118 zur Verfügung.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!