Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Ein Baum für viele Kinderträume


Weihnachten ohne Geschenke - für viele unvorstellbar. Doch für einkommensschwache Familien ist dies oftmals traurige Realität, denn für Geschenke fehlt häufig das Geld. Um diesen Kindern zu Weihnachten dennoch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, findet trotz der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr die Aktion Wunschbaum statt.
 
Dabei können Kinder aus einkommensschwachen Familien ihre Wünsche in der Größenordnung von bis zu 30 Euro auf einen Wunschzettel schreiben. Diese Wünsche werden anonym an den Wunschbaum ausgehängt, der ab Freitag, 27. November in der Schalterhalle der Vereinigten Volksbank, Hauptstelle Weil der Stadt, Paul-Reusch-Str. 8, steht.

Hilfsbereite Bürger, die sich an der Spendenaktion beteiligen möchten, können dem Wunschbaum einen Wunschzettel entnehmen, den Wunsch erfüllen und das Geschenk bei Tanja Kübler von der Stadtverwaltung Weil der Stadt abgeben. Damit die Anonymität gewahrt bleibt, findet die Bescherung nur für die beschenkten Familien, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
 
BürgermentoratlogoBei der Aktion Wunschbaum handelt es sich um ein Projekt der Weil der Städter Bürgermentoren. „Wir hoffen auch in diesem Jahr auf viele Spender, die einen Wunschzettel erfüllen und den Kindern eine Freude machen.“, erklärt Bürgermentorin und Projektleiterin Anneliese Probst. Dank der guten Zusammenarbeit mit Tanja Kübler, Leiterin des Amtes für Jugend und Soziales sowie Frau Dogan von der Vereinigten Volksbank, könne die Aktion in diesem Jahr bereits zum 7. Mal die Kinderherzen in Weil der Stadt höherschlagen lassen.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!