Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Die Stadtreinigung


Die Beseitigung des achtlos weggeworfenen oder illegal entsorgten Mülls kostet die Stadtverwaltung viel Geld und Mühe. So hat das Team des Baubetriebshofs im Jahr 2020 insgesamt 3.900 Stunden für die Stadtreinigung aufgebracht. Dadurch entstanden der Stadtverwaltung Kosten in Höhe von 150.000 Euro. Hinzu kommen ca. 25.000 Euro für die Installation weiterer Abfallbehälter im Stadtgebiet. Die Kosten wären durch die konsequente Nutzung der bereitstehenden Behälter zum größten Teil vermeidbar, erklärt Ralf Wöschler, Leiter des Baubetriebshofs. Generell sei zu beobachten, dass die Selbstverständlichkeit, seinen Müll einfach liegen zu lassen anstatt in den Mülleimer zu werfen, in den letzten Jahren stetig zugenommen hat, ergänzt Daniel Hörner, Leiter der Stadtreinigung beim Baubetriebshof. Die Corona-Situation und die Tatsache, dass die Menschen mehr Zeit draußen und in der Natur verbringen, habe die Problematik zusätzlich verstärkt.

Sie vermissen an einem bestimmten Ort im Stadtgebiet einen Mülleimer? Schicken Sie uns den Standort des fehlenden Mülleimers per Direktnachricht oder an presse@weil-der-stadt.de.

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!