Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Seit 20 Jahren Partnerstädte: Weil der Städter Delegation besucht Bra


Vor knapp 20 Jahren, am 20. November 2001, wurde die Städtepartnerschaft zwischen Weil der Stadt und Bra durch das Unterzeichnen der Partnerschaftsurkunde offiziell besiegelt. Anlässlich des Jubiläums besuchte am Wochenende vom 17. bis 19. September eine Delegation aus Weil der Stadt die Partnerstadt.

Am Freitagmorgen startete die achtköpfige Delegation in Richtung Bra, einer Stadt mit knapp 30.000 Einwohnern in der italienischen Region Piemont. Neben Bürgermeister Christian Walter, Erstem Beigeordneten Jürgen Katz sowie zwei Mitarbeiterinnen des Hauptamtes waren auch vier Mitglieder des Gemeinderates Teil der Delegation. Aufgrund der in Italien geltenden Corona-Regelungen fuhr die Delegation mit zwei Autos – dem Bus des Stadtjugendrings sowie einem Privatauto. In beiden Fällen war das Fahren Chefsache: So fuhren Bürgermeister und Beigeordneter selbst die rund 650 Kilometer.

In einem offiziellen Festakt vor dem Rathaus in Bra bekräftigten Bürgermeister Christian Walter und sein italienischer Amtskollege Gianni Fogliato die Partnerschaft. Ähnlich wie vor 20 Jahren unterzeichneten sie auch eine Partnerschaftsurkunde. In seiner Rede betonte Bürgermeister Christian Walter die Bedeutung der Städtepartnerschaft: „Im Sinne der europäischen Idee ist es wichtig, die Beziehung zu unseren Partnerstädten zu leben. Ich freue mich auf viele weitere Begegnungen und Austausche, die uns noch erwarten sowie auf gemeinsame Projekte, die aus unserer Freundschaft entstehen können.“ Als Zeichen der Freundschaft sprach der Weiler Rathauschef die ersten Sätze seiner Rede auf Italienisch.

Neben dem Jubiläum der Städtepartnerschaft stand in Bra an dem Wochenende noch ein zweites Fest auf dem Programm: Alle zwei Jahre findet dort die „Cheese“, eine große Käsemesse, statt. Verteilt über die ganze Stadt und unter Einhaltung der notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen gab es ein großes Angebot an italienischem Käse sowie weiteren regionalen Produkten. Die Cheese war auch der Grund, warum die Weiler Delegation gerade an diesem Wochenende eingeladen wurde.

Gefeiert wird das Jubiläum der Städtepartnerschaft allerdings nicht nur in Italien. In Bra sprach Bürgermeister Christian Walter auch eine Gegeneinladung nach Weil der Stadt aus. Die Stadtverwaltung plant, am 23. Oktober die Städtepartnerschafts-Jubiläen auf dem dann fertiggestellten neuen Marktplatz zu feiern. Denn auch mit der französischen Partnerstadt Riquewihr im Elsass feiert Weil der Stadt in diesem Jahr ein Jubiläum: Bereits seit 60 Jahren besteht diese Städtepartnerschaft.

Die Weil der Städter Delegation auf dem Weg nach Bra

Die Weil der Städter Delegation auf dem Weg nach Bra. V.l.n.r.: Bürgermeister Christian Walter, Stadtrat Hans Dieter Scheerer, Stadträtin Dr. Sonja Nolte, Stadtrat Georg Riehle, Stadtrat Felix Mayer, Jessica Dengel (stv. Haupt- und Personalamtsleiterin), Erster Beigeordneter Jürgen Katz

Offizieller Empfang im Rathaus von Bra

Offizieller Empfang im Rathaus von Bra. V.l.n.r.: Stadtrat Georg Riehle, Stadträtin Dr. Sonja Nolte, Erster Beigeordneter Jürgen Katz, amtierender Bürgermeister (Bra) Gianni Fogliato, Bürgermeister Christian Walter, Altbürgermeister (Bra) Franco Guida, Stadtrat Hans Dieter Scheerer, Stadtrat Felix Mayer.

Bürgermeister Christian Walter und sein italienischer Amtskollege Gianni Fogliato unterzeichnen eine Urkunde, um die Städtepartnerschaft zu bekräftigen.

Bürgermeister Christian Walter und sein italienischer Amtskollege Gianni Fogliato unterzeichnen eine Urkunde, um die Städtepartnerschaft zu bekräftigen.

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!