Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Mögliche Gewerbegebietsentwicklung in Hausen


Im Zusammenhang mit der aktuell laufenden Eigentümeranfrage wegen einer möglichen Gewerbegebietsentwicklung in Hausen erreichen die Stadtverwaltung einige Anfragen, ob denn ausschließlich eine Gewerbegebietsnutzung in dem am Ortsausgang Richtung Heimsheim gelegenen Gebiet vorgesehen sei.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch keine Planungen vor, wie denn ein Gebietszuschnitt einmal aussehen könnte, aber eines ist schon jetzt klar: Neben Flächen zur Gewerbeansiedlung soll auf alle Fälle auch Platz für Wohnnutzungen geschaffen werden. Dies ergibt sich zum einen aus der jetzt schon bereits angelegten, bestehenden Wohnbebauung, deren Erschließungssystem eine Erweiterungsmöglichkeit nach Osten vorsieht. Zum anderen muss auch bauplanungsrechtlich das Gebiet entsprechend arrondiert werden, um hier einen Übergang zu einer Gewerbefläche zu schaffen. Drittens ist Wohnraum in Hausen, und damit verbunden auch ein moderater Bevölkerungszuwachs, auch dringend erforderlich, um dauerhaft eine ausreichende Ausnutzung der vorhandenen sozialen Infrastruktur wie z. B. Kindergarten, Grundschule oder Halle zu gewährleisten.

Wenn die Stadt jetzt also eine Siedlungsentwicklung im Ortsteil Hausen prüft, soll dabei Beides verwirklicht werden - also sowohl Wohnen als auch Gewerbe. Insgesamt bietet sich aus heutiger Sicht ein Potenzial von bis zu 2 bis 2,5 Hektar zusätzlicher Wohnbaufläche.

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!