Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Ab September neuer Caterer für die Kita- und Schulverpflegung


Bereits seit vielen Jahren bietet die Stadt Weil der Stadt in verschiedenen Kindertageseinrichtungen und Schulen eine warme Mittagsverpflegung für Kinder und Schüler an. In den Einrichtungen wird nicht selbst gekocht, weil dafür weder Personal noch geeignete Räumlichkeiten und Ausstattungen zur Verfügung stehen. Die Kitas und Schulen werden von Caterern mit Mittagessen beliefert. Für die Mensen am Schulzentrum Weil der Stadt und an der Würmtalschule Merklingen übernimmt dies seit einigen Jahren Party & Service Plach und stellt das Personal für die Essensausgabe. Seit 2019 beliefert Party & Service Plach auch die Kindertageseinrichtung Wirbelwind und die Schülerbetreuung an der Grundschule Schafhausen täglich mit einem warmen Mittagessen. Die Kindertageseinrichtungen Farbklecks in Merklingen sowie Kindertreff und Wichtetreff in Weil der Stadt werden seit September 2021 von Apetito beliefert.

Kommunen sind gesetzlich verpflichtet, Dienstleistungen wie die Mittagsverpflegung regelmäßig öffentlich auszuschreiben. Die Stadt darf keinen Caterer mit der Kita- und Schulverpflegung direkt beauftragen und es dürfen keine „Daueraufträge“ erteilt werden. Ab einem Auftragswert von 215.000 Euro muss die Ausschreibung sogar europaweit erfolgen. Wesentlicher Bestandteil einer Ausschreibung ist das Leistungsverzeichnis, in dem die zu erbringenden Leistungen genau definiert werden und das für Caterer die Grundlage für die Angebotserstellung ist.

Der Gesamtelternbeirat Kita hat angeregt das Leistungsverzeichnis für die Mittagsverpflegung insbesondere hinsichtlich Qualitäts-, Nachhaltigkeits- und Gesundheitsaspekten zu überarbeiten, nachdem seitens der Elternschaft seit Herbst 2021 immer wieder Kritik an der Mittagsverpflegung geäußert wurde. Außerdem sollte aus Sicht des Gesamtelternbeirats der Essenspreis eine untergeordnete Rolle spielen, d.h. weniger stark gewichtet werden.

Die Verwaltung kündigte die Verträge mit den Caterern, um die Mittagsverpflegung in den Kindertageseinrichtungen und Schulen neu auszuschreiben. Die Anregungen des Gesamtelternbeirats wurden, soweit rechtlich möglich, in das Leistungsverzeichnis eingearbeitet, die Gewichtung des Essenpreises wurde von 50% auf 40% reduziert.

Auf die Ausschreibung hin reichte lediglich ein Caterer, die S-Bar Catering GmbH & Co. KG, ein Angebot ein. Das Angebot entspricht den im Leistungsverzeichnis festgelegten Anforderungen und erreicht bei der Bewertung der verschiedenen Kriterien (Essenspreis, maximale Warmhaltezeit, Fachkräfteanteil in der Produktion, Anteil saisonaler Produkte, Anteil von Convenience-Produkten) eine sehr hohe Punktzahl. Somit hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 26. Juli 2022 die Mittagsverpflegung ab September an die Firma S-Bar vergeben. Für die Essenslieferung an die vier Kindertageseinrichtungen und die Schülerbetreuung Schafhausen hat die Stadt einen Nettopreis von 3,35 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu zahlen. Für die Mittagsverpflegung (inklusive Personal) in den Mensen am Schulzentrum Weil der Stadt und der Würmtalschule Merklingen liegt der Nettopreis bei 4,38 Euro. Außerdem liefert S-Bar ab September freitags für die Schülerbetreuung an der Grundschule Weil der Stadt das Essen (ohne Ausgabepersonal) zum Nettopreis von 3,82 Euro.

Die S-Bar Catering GmbH & Co. KG ist seit 2010 auf die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Ihr Sitz ist in Nürnberg. Da S-Bar allerdings Party & Service Plach übernommen hat, erfolgt die Herstellung der Speisen für die örtlichen Kitas und Schulen in der Produktionsküche in Weil der Stadt. Der Vertrag wird zunächst für die Dauer eines Jahres (bis 31.08.2023) geschlossen. „Wir sind froh, dass wir einen Anbieter für die Mittagsverpflegung gefunden haben und freuen uns, dass das Essen vor Ort gekocht wird“, betont Bürgermeister Christian Walter.

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!