Stadtleben

Stadtportrait

Aktuelles

Gelb-orangene Bänder für die Obsternte


Die Obsternte steht an und das Obst wartet auf seine Verwertung. Schade, wenn sich keine Abnehmer finden.

Deshalb soll es auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, Bäume mit einer gelb-orangenen Markierung zu kennzeichnen, wenn man sie nicht selbst ernten kann oder möchte.Das Ganze ist eine Aktion des Landkreises Böblingen, mit der die Verwertung des Streuobstes gefördert werden soll. Weil der Stadt beteiligt sich an der Aktion. Die gelb-orangenen Bänder können in der Stadt- & Tourist-Info (Marktplatz 5) abgeholt werden. Bäume, die mit dem Band gekennzeichnet sind, dürfen kostenlos abgeerntet werden.

Die Bänder sind aus reißfestem Papier, das mit der Zeit von selbst verrottet. Dass bei der Ernte pfleglich mit dem Baum umgegangen wird und das Ganze auf eigene Gefahr erfolgt, versteht sich von selbst.

^
Redakteur / Urheber
Landratsamt Böblingen

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen,
Schafhausen, Münklingen und Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im
idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!