Rathaus

Dienstleistungen A-Z

Reisepass - erstmalig oder nach Ablauf beantragen

Der Antrag kann nur persönlich unter Vorlage der genannten Unterlagen erfolgen.

Alle wichtigen Informationen über den elektronischen Reisepass (ePass) finden Sie auf den Informationsseiten des Bundesinnenministeriums.

Den Verlust Ihres Reisepasses müssen Sie beim Bürgeramt melden, wir erstellen dann eine Verlustmeldung und leiten diese an die Datenstation der Polizei zur Fahndungsausschreibung weiter.

Sollten Sie einen vorläufigen Reisepasse benötigen stellen wir diesen unter Vorlage der genannten Unterlagen für Sie aus. Die Ausstellung dauert ein bis zwei Tage.

In Eilfällen können Sie einen Expresspass beantragen, der innerhalb von 5 Werktagen zur Verfügung steht.

Informationen bezüglich der Einreisebestimmungen der einzelnen Länder erhalten Sie hier.
^
Erforderliche Unterlagen
  • Ausweisdokument
  • biometrisches Bild
  • eventuell Geburtsurkunde (zur Klärung bei Unstimmigkeiten)
Bei Kindern unter 18 Jahren müssen beide Elternteile persönlich erscheinen und die Zustimmungserklärung unterschreiben. Die Kinder müssen ab dem 6. Lebensjahr wegen Abgabe der Fingerabdrücke mitkommen.
^
Frist/Dauer
3 bis 4 Wochen
^
Kosten/Leistung
  • unter 24 Jahre: 37,50 Euro
  • ab 24 Jahre: 60,00 Euro
  • vorläufiger Reisepass: 26,00 Euro
  • Expresspass: zusätzlich jeweils 32,00 Euro
^
weitere Hinweise
Diese Dienstleistung können Sie sowohl im Bürgeramt Weil der Stadt, als auch im Bürgeramt Merklingen in Anspruch nehmen.
Die Öffnungszeiten der Bürgerämter finden Sie hier.
^
Zugehörigkeit zu

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!