Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Das Aktionsbündnis "Kein Raum für Missbrauch" lädt ein zur Veranstaltung "Sexualisierter Gewalt vorbeugen - Sportvereine, Schulen, Kirchen und Freizeitangebote nicht zum Tatort werden lassen!"


Die fünfte Veranstaltung im Rahmen der Kampagne "Kein Raum für Missbrauch" des Aktionsbündnisses im Landkreis Böblingen

"Sexualisierter Gewalt vorbeugen – Sportvereine, Schulen, Kirchen und Freizeitangebote nicht zum Tatort werden lassen!"
 
findet statt am Dienstag, den 21. November 2017, von 18 bis 21 Uhr in der Aula der Gottlieb-Daimler-Schule 2, Böblinger Straße 73, Sindelfingen.
 
Hauptredner der diesjährigen Veranstaltung ist Matthias Katsch, der als Schüler des Canisiuskollegs Berlin selbst von sexueller Gewalt betroffen war.
 
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis 17. November 2017 an:
Landratsamt Böblingen, Amt für Jugend, Frau Brilhaus / Frau Waschka,
E-Mail: jugend@lrabb.de oder mittels Antwortkarte

Bitte beachten Sie: Wir versenden keine Bestätigungsmail nach Eingang der Anmeldung. Sie gelten als angemeldet und können an der Veranstaltung teilnehmen, sofern Sie nichts anderes von uns hören.
 
Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer (PDF).
^
Redakteur / Urheber
Aktionsbündnis "Kein Raum für Missbrauch im Landkreis Böblingen"

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!