Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Endlich ist es soweit - Weil der Stadt hat eine Büchertauschstation


Einweihung der Bücheraustausch-Station des JugendbeiratsAb sofort kann man am Kinder- und Jugendbüro neben der Weil der Städter Polizei rund um die Uhr kostenlos Bücher aus der Bücherstation nehmen, tauschen und gemütlich Zuhause lesen. Zudem können aber auch alte bereits gelesene Bücher einfach von Zuhause mitgenommen und in den Bücherschrank der Bücherstation gestellt werden. So findet letztlich jedes gute Buch bald einen neuen Besitzer.
 
Die Idee entstand bei einer ihrer Sitzungen im Oktober. Schnell sollte diese umgesetzt werden, damit bald jeder Bücherwurm, aber auch noch Lesefaule die Chance hat, seinem Lesedrang nachzugehen oder neu zu entdecken. Doch die Idee stellte sich als einfacher gesagt wie getan heraus. Neben Fragen „Wie kann der Jugendbeirat einen möglichst wetterfesten Bücherschrank bereitstellen?“ oder woher sie diesen überhaupt so kostengünstig wie möglich beschaffen können, gab es immer wieder kleinere Hürden. Doch die Jugendlichen des Jugendbeirats ließen sich nicht beirren und das hat sich ausgezahlt. Dass die Idee so schnell umgesetzt werden konnte, haben sie vor allem dem Stadtmaler Günther Bossert zu verdanken, der sich viel Mühe vor allem mit Tipps zum Bücherschrankcover sowie Wetterschutz und der Umsetzung gab.
 
Der Jugendbeirat kann es nun kaum erwarten wie sich der Bücherschrank bei den Weil der Städter Bewohnern und den Menschen aus der Umgebung darunter vor allem bei den gleichgesinnten Jugendlichen etabliert.
^
Redakteur / Urheber
Kinder- und Jugendbüro Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!