Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Ein Kosmonaut besucht Weil der Stadt


Nikolai Budarin im Kepler-Museum
                            Bürgermeister Schreiber begrüßt Nikolai Budarin und seine Frau


Der russische Kosmonaut Nikolai Budarin hat die Keplerstadt gemeinsam mit seiner Ehefrau besucht. Sie reisten eine Woche lang durch den Südwesten Deutschlands und machten dabei am 2. Oktober Halt in der Keplerstadt. Nikolaj Budarin ist der Einladung von Diplom-Physikerin Margarita Riedel, die im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart tätig ist und sich ehrenamtlich in der Kepler-Gesellschaft engagiert, gefolgt.
 
Bei seinem Besuch im Kepler-Museum wurden Nikolai Budarin und seine Frau von Herrn Bürgermeister Thilo Schreiber persönlich begrüßt. Die Gunst der Stunde wurde genutzt und Herr Budarin hat sich in das goldene Buch der Stadt Weil der Stadt eingetragen. Mit den Worten „Vielen herzlichen Dank für die Möglichkeit, die Heimat des großen Wissenschaftlers und des großen Menschen Johannes Kepler besichtigen zu können. Wunderbares Land! Mit Respekt und freundlichen Grüßen, Held der Russischen Föderation, Pilot-Kosmonaut Nikolai Budarin“ hat er sich in der Keplerstadt verewigt. Bürgermeister Thilo Schreiber war sichtlich stolz: „Ich glaube nicht, dass andere Städte so viele Raumfahrer in ihrem Goldenen Buch haben wie wir“.
 
Ganze 444 Tage war Nikolai Budarin im Weltraum. Dass die Grundsteine für seine Mission im All bereits vor über 400 Jahren von Johannes Kepler gelegt wurden, konnte er sich nun in Weil der Stadt vor Augen führen. „Ich bin stolz und freue mich sehr, jetzt, mit meinen 65 Jahren, endlich die Keplerstadt besichtigen zu können“ sagte der Kosmonaut. Herr Budarin war so begeistert von der Keplerstadt, dass ihn die Kepler-Gesellschaft auch noch als Ehrenmitglied gewinnen konnte.
 
Nikolai Budarin war damit bereits der fünfte ausländische Raumfahrer, der seine herzliche Begeisterung der Keplerstadt widmete. Neben Budarin haben dank der Einladung des Weilers Unternehmers und Mitgliedes der Kepler-Gesellschaft Florian Noller, bereits die russischen Kosmonauten Alexei Leonow, Anatolii Solovjew, Gennady Padalka sowie der amerikanische Astronaut Walt Cunningham die Keplerstadt besucht.  
 
 
Fotos: Dr. Lew Tolstonog-Riedel
^
Redakteur / Urheber

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!