Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Rathausumbau Merklingen abgeschlossen


Eröffnung des sanierten Rathauses am 15.12.2018

Das Wichtigste für die Einwohner: Bürgeramt, Standesamt und Friedhofsamt sind jetzt im Erdgeschoss untergebracht. Es gibt zwar noch die fünf alten Treppenstufen vor dem Haupteingang, aber es wurde auch ein neuer barrierefreier Nebeneingang zu den ebenfalls neuen Parkplätzen geschaffen. Ein Aufzug war aufgrund denkmalschutzrechtlicher Vorgaben nicht möglich.  Nur zur standesamtlichen Hochzeit oder zum Bauamt müssen die Bürger noch die Treppen nutzen. Immerhin hat die neue Treppe jetzt aber flachere und gleichmäßige Stufen. Und wer die Treppen dennoch nicht nutzen kann, wird auch im Erdgeschoss bedient.
                                     Rathaus Merklingen von außen
Zwei Jahre hat die Sanierung gedauert. Die lange Bauzeit ist einem Architektenwechsel und dem Umbau während des laufenden Betriebs geschuldet. Zudem wechselten die Sachbearbeiter seitens der Denkmalschutzbehörde dreimal in dieser Zeit. Noch dazu bot das 1601 im fränkischen Fachwerkstil erbaute historische Rathaus auch einige bauliche Überraschungen. Stahlträger mussten eingezogen werden, um die Konstruktion zu erhalten. Sichtbar sind die neuen Träger dank guter Verkleidung fast nicht mehr.

Die Sprechzeiten des Bürgeramtes wurden im Zuge der Umbaumaßnahmen ebenfalls verbessert und an die Weiler Öffnungszeiten angepasst. Das Bürgeramt Merklingen ist Montags von 8 bis 12 Uhr offen, am Dienstag von 8 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr, sowie am Donnerstag von 8 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr.

                                     Rathaus Merklingen von außen
^
Redakteur / Urheber

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!