Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Aktualisierte Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus
Öffentliche Einrichtungen bleiben geschlossen


Die Stadtverwaltung Weil der Stadt schließt ab Montag, 16. März 2020 bis vorerst Sonntag, 19. April 2020 alle städtischen Ämter für den Publikumsverkehr. Termine, die zwingend notwendig sind, vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail.
Die Stadt- und Touristinformation erreichen Sie unter der Nummer 07033 521-0.
 
Weiterhin sagt die Stadt Weil der Stadt alle städtischen Veranstaltungen ab bzw. verschiebt diese auf einen späteren Zeitpunkt.
 
Davon betroffen sind insbesondere folgende Veranstaltungen (Stand 16.03.2020):
  • die donnerstags stattfindenden Begegnungstage im Seniorentreff   entfallen
  • Sportlerehrung vom 20.03.2020 wird verschoben
  • Markt der Möglichkeiten vom 28.03.2020 wird verschoben
  • Riquewihrer Weintage vom 28./29.03.2020 werden verschoben
  • Wald- und Flurputzete vom 21.03.2020 wird abgesagt
  • Brennholzversteigerung vom 28.03.2020 wird abgesagt, weitere Informationen zum Holzverkauf erhalten Sie in Kürze
 
Auch Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen und im Stadtgebiet stattfindende Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 100 Personen werden untersagt. Dies gilt ab Montag, 16. März 2020 bis vorerst einschließlich Sonntag, 19. April 2020. Die Schließung von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen betrifft insbesondere folgende Institutionen:

  • Bücherei
  • Hallenbad
  • Kinder- und Jugendcafé
  • Kultureinrichtungen jeglicher Art, Museen
  • Musikschule
  • Seniorentreff
  • Stadtführungen
  • Stadtarchiv
  • Turn-, Sport- und Festhallen (auch Übungsbetrieb)
  • Veranstaltungsräume der Stadt, wie Klösterle

Wochenmärkte sind für die Lebensmittelversorgung wichtig und finden daher statt
 
Das Land hat am vergangenen Freitag entschieden alle Schulen und KiTas ab Dienstag, 17.03.2020 zu schließen. Die Stadt Weil der Stadt setzt dies entsprechend um und bietet ausschließlich bei Erfüllung spezieller Kriterien eine Notfallbetreuung von Kindern im Krippen und KiTa-Alter in ausgewählten Kindertagesstätten an. Hintergrund dieses Angebots ist es, die Infrastrukturen im medizinischen Bereich und in der Pflege sowie im Bereich kritischer Infrastrukturen sicherzustellen.
 
Wir wissen, dass diese Entscheidung weitreichende Auswirkungen auf das tägliche Leben hat und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt in ihrem Alltag stark einschränkt, aber sie ist die einzig logische Konsequenz um die weitere schnelle Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Nur wenn wir im öffentlichen und auch im privaten Bereich konsequent die Anzahl der Kontakte reduzieren, können wir sicherstellen, dass die Zahl der Infizierten nicht exponentiell ansteigt.
 
Die Stadt Weil der Stadt bittet um Verständnis für diese umfassenden Maßnahmen. Nur gemeinsam können wir diese Krise bewältigen. Wir bitten daher alle Mitbürgerinnen und Mitbürger darum verantwortungsvoll zu handeln: Schützen Sie Ältere und Kranke und sich selbst. In diesen schwierigen Zeiten sollte besonnen und solidarisch gehandelt werden.
 
Eine Zusammenstellung aktueller Informationen ist auf der städtischen Webseite unter www.weil-der-stadt.de/Coronavirus zu finden.
 
Bei Gesundheitsfragen und allgemeinen Fragen zu Corona wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline des Landkreises Böblingen. Sie ist Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und Samstag sowie Sonntag von 8 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 07031 / 663 3500 erreichbar.
 
Bei Fragen zur Notbetreuung in den Kindertagesstätten wenden Sie sich an das Amt für Jugend und Soziales unter der Rufnummer 07033 521-172 oder per E-Mail an braun@weil-der-stadt.de
 
Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten
des Landratsamts Böblingen www.lrabb.de
des Robert Koch Instituts www.rki.de/covid-19    
und des Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg – www.gesundheitsamt-bw.de

Wir wünschen uns, dass diese Einschränkungen des öffentlichen Lebens bald vorüber sind und Veranstaltungen wie geplant oder wenigstens zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden können. Selbstverständlich werden wir Sie darüber informieren.
 
Ansprechpartner: Stadtverwaltung Weil der Stadt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. Nr. 07033 521-134.
 
Ihre Stadtverwaltung

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Weil der Stadt

Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!