Wirtschaft & Bauen

Aktuelle Nachricht

Befragung zur Bedarfsermittlung neuer Wohnformen im Alter


In Weil der Stadt wird der Anteil an Senioren und Hochbetagten in der Bevölkerung größer. Im fortgeschrittenen Alter ändern sich die Familienlagen. Die Kinder ziehen aus und gründen eigene Familien. Ältere Paare und alleinstehende Senioren wohnen nun auf einmal alleine in Häusern und Wohnungen mit sehr großer Wohnfläche. Eine Herausforderung dabei ist, dass der Großteil der Wohnungen und Häuser nicht altersgerecht gestaltet ist. Neue, alternative Wohnformen im Alter, wie z. B. Mehrgenerationenhäuser können Wege sein, den Herausforderungen des Lebens im Alter zu begegnen.

Wie der Bedarf an altersgerechtem Wohnen und alternativen Wohnformen im Alter in Weil der Stadt zukünftig aussieht, ist daher Thema einer Umfrage der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Stadtseniorenrat und der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS), welche die Befragung durchführt.

Ziel der Online-Befragung ist zu erfahren, welche Vorstellungen die Bürgerinnen und Bürger Weil der Stadts vom Wohnen im Alter haben. Die Ergebnisse der Bedarfsermittlung werden in einem Bericht zusammengefasst und sollen voraussichtlich in der Gemeinderatssitzung am 15.12.2020 vorgestellt werden. Sie können somit in zukünftigen Planungen mit berücksichtigt werden.

Sie sind herzlich dazu eingeladen bei der Umfrage mitzumachen. Im Online-Fragebogen wird gefragt, welche Wohnformen für Sie interessant sind und wie Ihre Wünsche, Vorstellungen und Anforderungen bezüglich des Wohnens im Alter sind.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich die Zeit nehmen (ca. 10 Min.), um den Fragebogen auszufüllen und Ihre Wünsche und Ideen einzubringen.

Zum Fragebogen gelangen Sie folgendermaßen:
  • Füllen Sie den Fragebogen einfach, schnell und unkompliziert online aus. Sie gelangen zum Fragebogen über folgenden Link oder den u.s. QR-Code: https://whs-befragungen.limequery.com/238891?lang=de                  QR-Code für Fragebogen                                                         
  • Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Fragebogen online auszufüllen, dürfen Sie sich auch gerne telefonisch bei uns melden.
  • Ein ausgedruckter Fragebogen kann außerdem bei der Stadt- & Tourist-Info, Marktplatz 5, in Weil der Stadt (Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 11.00 bis 17.00 Uhr und Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr) und im Bürgeramt Merklingen, Kirchplatz 2 (Öffnungszeiten: Montag 8.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr) abgeholt und an beiden Rathäusern ausgefüllt und adressiert an Frau Strobel in die Briefkästen eingeworfen werden.
  • Der Fragebogen kann auch hier als pdf-Datei heruntergeladen werden. Im Anschluss kann er an beiden Rathäusern ausgefüllt und adressiert an Frau Strobel in die Briefkästen eingeworfen werden.                                                                            Fragebogen im pdf-Format                         
 
Bis zum Freitag 23.10.2020 ist eine Beteiligung möglich.
Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt. Hierzu sind wir aufgrund der gesetzlichen Vorschriften verpflichtet.
Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Heike Strobel (Tel. 07033/521225, E-Mail: strobel@weil-der-stadt.de) bei der Stadt Weil der Stadt und Herr Daniel Mezger (Tel. 07141 16-757322, daniel.mezger@wuestenrot.de) bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zur Verfügung.

Für Ihre Teilnahme und Ihre Mitwirkungsbereitschaft bedanken wir uns schon heute.


Logo der Region Stuttgart Logo der Heckengäu Natur Nah Die ehemalige freie Reichsstadt Weil der Stadt mit den Stadtteilen Merklingen, Schafhausen, Münklingen und
Hausen liegt ca. 30 km westlich von Stuttgart im idyllischen Heckengäu und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!